AG-Leiterinnen


Vorstellung der Arbeitsgruppen

Für das Einbringen der weiblichen Perspektive der Zahnärzteschaft zur Bewahrung und Förderung der Freiberuflichkeit im Sinne der gesamten Zahnärzteschaft hat der Dentista e.V. – Verband der ZahnÄrztinnen die nachfolgenden Arbeitsgruppen gegründet.

Haben Sie Lust und Freude daran, sich für den Verband, vor allem aber für die Interessen der Zahnärztinnen zu einem der Kernthemen zu engagieren? Dann melden Sie sich gerne bei uns: info@dentista.de oder über das Arbeitsgruppen-Formular. Machen Sie mit und lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft der Zahnärzteschaft mitgestalten – denn die ist definitiv weiblich geprägt!

Rahmenbedingungen der Berufsausübung

Leiterin: Dr. Susanne Fath

Mit der Arbeitsgruppe unterstützt und fördert der Verband seine Mitglieder in der freien Berufsausübung, sowohl in der Selbständigkeit als auch in anderen Berufsausübungsformen und setzt sich für die Kommunikation der jeweiligen Vor- und Nachteile sowie die Erarbeitung möglicher Alternativen ein.

Rund um Mutterschaft

Leiterin: Irina Hahn

Die Arbeitsgruppe bringt die Problemfelder in der Gesundheits- und Familienpolitik auf Bundesebene ein und sieht es als sein Ziel an, die Abläufe in den Praxen so zu optimieren, dass die berechtigten Interessen sowohl der ArbeitgeberInnen als auch der schwangeren/stillenden angestellten Zahnärztinnen berücksichtigt werden.

Vertretungsnetzwerk

Leiterin: Dr. Sarah Schneider

Ziel der Arbeitsgruppe ist es, den aktuellen Bedarf für Praxisvertretungen zu ermitteln und die entsprechenden Rahmenbedingungen zu klären. Sie wird in Zusammenarbeit mit den Körperschaften einen Pool von möglichen Vertreterinnen aufbauen, sowie ein Online-Tool zum Abgleich von Angebot und Nachfrage mit entwickeln.

Belange Alleinerziehender

Leiterin: Martina Werner

Neben dem Auf- und Ausbau eines Netzwerks für Alleinerziehende setzt sich die Arbeitsgruppe ein für die Prüfung vergünstigter Kammer- und Fortbildungsgebühren, dem Angebot einer Kinderbetreuung während Fortbildungen und im beruflichen Alltag, sowie für entsprechenden Hilfestellungen für flexible Arbeitsmodelle bei dem Weg Alleinerziehender in die Selbständigkeit.

Parität in der Vertretung des Berufsstandes in den zahnärztlichen Gremien und Körperschaften

Leiterin: Dr. Kerstin Finger

Ziel der Arbeitsgruppe ist es, schnellstmöglich eine Parität der Geschlechter und Altersgruppen in den Standesvertretungen zu erreichen. Hierfür wird sich der Verband aktiv an Wahlen beteiligen und fordert gleichzeitig mehr Transparenz bei den Nominierungs- und Auswahlverfahren.

Altersversorgung / Versorgungswerk

Leiterin: Dr. Kathleen Menzel

Die Arbeitsgruppe setzt sich für den Erhalt und die Stärkung der berufsständischen Versorgungswerke sowie die frühzeitige Beratung und Planung bezüglich Fragen der Altersversorgung ein und zeigt ergänzende Aspekte und Möglichkeiten auf.

Notdienst

Leiterin: Julia Vogt

Die Arbeitsgruppe macht es sich zur Aufgabe, eine Übersicht der heterogenen Notdienstregelungen der einzelnen KZV-Bereiche zu erarbeiten und aktuelle Daten zur Durchführung und Inanspruchnahme zu erheben. Sie setzt sich für eine Notdienstregelung ein, die den unterschiedlichen Bedürfnissen Rechnung trägt und den Kreisstellen größtmögliche Selbständigkeit bei der Organisation des Notfalldienstes einräumt.

Weiterbildung

Leiterin: Dr. Friederike Belok

Die Arbeitsgruppe fordert Maßnahmen zu ergreifen, die die Durchführbarkeit der Weiterbildung hinsichtlich ihrer Planbarkeit vereinfachen und eine kontinuierliche transparente Qualitätskontrolle garantieren. Sie setzt sich für eine konsequente Qualitätssicherung ein, indem die Weiterbildung systematisch evaluiert werden soll.

Genderwissenschaften

Leiterin: Dr. Rebecca Otto

Die Arbeitsgruppe fördert Wissenschaft und Forschung zu geschlechterspezifischen Fragestellungen mit dem Ziel, Prävention und Therapie in der Zahnheilkunde gezielter auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der männlichen und weiblichen Patienten auszurichten, sowie Information und Aufklärung dieser entsprechend zu optimieren.

Internationale Arbeit

Leiterin: Dr. Juliane von Hoyningen-Huene

Die Arbeitsgruppe strebt eine starke internationale Vernetzung und Kooperationen mit anderen Zahnärztinnen-Verbänden weltweit an und fördert die Vertretungen deutscher Zahnärztinnen als Referentinnen bei internationalen Kongressen.