Hirschfeld-Tiburtius-Symposium


Das HTS (Hirschfeld-Tiburtius-Symposium) richtet sich an Dentista-Mitglieder und Nicht-Mitglieder, an Zahnärztinnen und Zahnärzte, an das Praxispersonal und weitere Interessierte, nicht zuletzt aus der Medizin.

Namensgeberin für das Jahressymposium des Verband der ZahnÄrztinnen-Dentista ist Henriette Hirschfeld-Tiburtius (1834 – 1911), erste niedergelassene Zahnärztin in Deutschland. Sie hatte ihre Praxis an der Behrenstraße in Berlin (Nähe Unter den Linden) und behandelte später auch die königliche Familie. Mehr über Henriette Hirschfeld-Tiburtius finden Sie links im Kurzportrait.


12. Hirschfeld-Tiburtius-Symposium – die Jahrestagung des VdZÄ-Dentista

ACHTUNG!!! Aufgrund der aktuellen Situation wird unser diesjähriges Hirschfeld-Tiburtius-Symposium am 13. Juni erstmalig als Online Fortbildungs-Seminar in Kooperation mit dem Quintessenz Verlag ausgetragen werden. Die Teilnehmerinnen können über eine Chat-Funktion Fragen an die Referentinnen stellen und so in den direkten Austausch mit diesen treten.

Termin: Samstag, 13. Juni 2020
Ort: Online-Fortbildung

Thema: „Strategien gegen Burn-Out und Bore-Out im Beruf“

Programm:

„Vermeidung von Bore-Out durch Spezialisierung und interdisziplinäre Zusammenarbeit“ Referentinnen: Dr. Kerstin Finger, ZÄ Rebecca Otto, ZÄ Martina Werner

„Die Kunst der Delegation: Strategien zur Prävention von Bore-Out“ Referentin: Antonia Montesinos (check&change) / Berlin

„Wie kann ich mich vor Burn-Out schützen?“, Referentin: Dr. Anke Handrock (Coaching&Training) / Berlin

„Workshop: Burn-Out: Und was nun?“, Referentin: Dr. Anke Handrock / Berlin

Außerdem: Sponsoren-Vortrag von e-wise.

Weitere Details sowie das Anmeldeformular finden Sie HIER.


Teilnahmegebühren (Frühbucherpreis bis 01. Mai 2020)

ACHTUNG!!! Es gelten die hier nachstehend aufgeführten Preise für das HTS-Online-Seminar. (Der Flyer wird in Kürze entsprechend aktualisiert, Anmeldungen können trotzdem schon jetzt über diesen erfolgen zu den vergünstigten Konditionen.)

Mitglieder: 115.- Euro  (95.- Euro)

Assistenten: 55.- Euro  (35.- Euro)

Studenten: 25.- Euro  (15.- Euro)

Nichtmitglieder: 175.- Euro  (155.- Euro)

Assistenten: 85.- Euro  (65.- Euro)

Studenten: 45.- Euro  (35.- Euro)

Praxisteam (ZFA, ZMP etc.): 75.- Euro

Teamrabatt (bei gemeinsamer Anmeldung mehrerer Teilnehmer: 20 %)