Volkskrankheit Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH)


fortbildung-akademie-partner

Volkskrankheit Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH)

MIH: Diagnose, Prophylaxe und restaurative Therapien

04.05.2022 @ 17:00 - 19:00

Volkskrankheit Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH)

Bei der MIH handelt es sich um eine systemisch bedingte Strukturanomalie primär des Schmelzes, welche an einem bis zu allen vier ersten bleibenden Molaren auftritt. Bezogen auf die Mundgesundheit und Lebensqualität der Kinder ist MIH inzwischen ein größeres Problem als Karies. Der MIH Experte Prof. Krämer vermittelt Ihnen in diesem Webinar, wie Sie MIH in der Praxis erkennen und behandeln können.


Zielgruppe: Zahnärztinnen und Zahnärzte
Referenten: Prof. Dr. Norbert Krämer
Veranstalter: Ivoclar Vivadent GmbH
Kooperationspartner: Quintessenz Verlags-GmbH
Website: www.quint.link/iv-wn-kraemer
Gebühr: kostenlos
CME-Punkte: 2
Vorträge: ja
Hands-On: nein
Sonderpreise: /
Anmeldung/Kontaktmail: info.fortbildung@ivoclar.com
Informationen/mitzubringende Materialien: Alle Teilnehmenden bekommen, wenn gewünscht, ein kostenloses Testkit mit folgendem Inhalt: Fissurenversiegler Helioseal F Plus, Fluoridlack FluorProtector S, Lippen-Wangen-Halter OptraGate. Das Testmaterial wird nach telefonischer Rücksprache vom Ivoclar Außendienst persönlich an die Praxis übergeben.