Dentista Wissenschaftspreis

Seit 2013 verleiht der Dentista e.V. einen Wissenschaftspreis. Der mit 1000 Euro dotierte Wissenschaftspreis richtet sich insbesondere an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an den Hochschulen und an Zahnärztinnen und Zahnärzte aus der Praxis, die eine wissenschaftliche Arbeit, beispielsweise Dissertationen oder eine Master-These, einreichen. Aber auch wissenschaftliche Arbeiten Anderer mit Fokus auf geschlechterspezifische Unterschiede in den verschiedensten Bereichen der Zahnmedizin können eingereicht werden.

Bildquelle: Fotolia/Sergej Nivens


Dentista Wissenschaftspreis: Ausschreibung läuft

Im Jahr 2016 wird Dentista e.V. seinen 4. Wissenschaftspreis verleihen. Der Preis  2015 wurde nicht verliehen, da keine der eingereichten Arbeiten der Jury als preiswürdig erschien.
Bewerberinnen und Bewerber für den Wissenschaftspreis 2016 reichen ihre Arbeit bitte ein bis zum: 15. April 2016. Die Preisverleihung findet statt auf dem 8. Hirschfeld-Tiburtius Symposium am 18. Juni 2016 in Berlin.

Modalitäten

Eingereicht werden können:

  • Abstract aus einer Doktorarbeit
  • Masterthese
  • Habilitation
  • Publikation in einem Forschungs-Journal

Die Auswertung zugrundeliegender Studien sollte zum Anmeldeschluss für den Preis nicht älter als 24 Monate sein. Der Inhalt der Forschungsarbeiten sollte gegliedert sein in:

  • Titelseite mit Titel, Kurztitel, Autoren, Anschrift des korrespondierenden Autors (mit Angabe der email-Adresse, Telefon, ggfs. Faxnummer), maximal 5 Schlüsselwörter
  • Abstract
  • Einleitung/Problemdarstellung
  • Material und Methode
  • Ergebnisse
  • Diskussion
  • Schlussfolgerung
  • Literaturhinweise (max. 30 Quellen)
  • Legenden zu den Abbildungen
  • Abbildungen (maximal 5)
  • Tabellen (maximal 5)

Der Umfang der eingereichten Arbeiten sollte 25 Seiten (ohne Literatur, Abbildungen und Tabellen) nicht übersteigen. Als Schrift ist Arial zu wählen, Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1,5.

Manuskript digital einreichen unter: info@dentista.de
Stichwort: Forschungspreis

Die Auswertung wird anonymisiert vom Vorstand und dem wissenschaftlichen Beirat des Dentista e.V. vorgenommen, weshalb außer auf der Titelseite im nachfolgenden Text keine Hinweise auf die Autoren gegeben sein sollten.