Präambel

Dentista ist das unabhängige Forum für Kolleginnen in Zahnarztpraxis, Zahnklinik und Dentallabor – in allen Berufsphasen: Ausbildung, Karriere, Familienphase, Ruhestand.  

Bildquelle: Fotolia/Milles Studio


Als Arbeitsgemeinschaft der Zahnärztinnen und Zahntechnikerinnen bringt Dentista, amtlich eingetragener Berufsverband, die weibliche Expertise ein in die Gestaltung der Zukunft der Zahnmedizin – in Wissenschaft, Praxis, Labor und Alltagswelt. Der Verband setzt sich ein für ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe von Kolleginnen und Kollegen, von Wissenschaft und Praxis, von Zahnmedizin und Zahntechnik, gemeinsam für eine moderne zahnmedizinische Versorgung, für gesunde Rahmenbedingungen und für Freude am Beruf. Folgerichtig ist der Verband auch offen für Zahnärzte und Zahntechniker, für Ärztinnen und Ärzte und weitere Heilberufe, für das Praxisteam, Dienstleister und weitere Unterstützer der Ziele des Verbandes: Sie sind als Fördermitglied bei Dentista herzlich willkommen.

2007 von Zahnärztinnen gegründet, ist Dentista heute vernetzt mit vielen Organisationen, die die Ziele des Verbandes unterstützen und an deren Umsetzung konstruktiv mitarbeiten. Als Kooperationspartner der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und des Bundesverbandes der zahnmedizinischen Allumni (BdZA) sowie als Projektpartner weiterer bundesweit aktiver Organisationen, Fachgesellschaften, Verbände und Unternehmen ist Dentista hervorragend in der Dentalwelt vernetzt und als Stimme der Kolleginnen im Berufsstand etabliert.

Dentista ist das aktive Netzwerk der Expertinnen in der Zahnmedizin, richtungsweisend für den ganzen Berufsstand.