Tipps & Service

In diesem Bereich stellen wir aktuelle Infos & Experten-Tipps für Praxis und Labor, also den Bereich „Beruf" für Sie bereit – zum Beispiel zu Abrechnung, Existenzgründung, Mitarbeiter-Themen, Standespolitik und anderes. Außerdem: interessante Statistiken, Interviews und Kommentare zu relevanten Themen rund um das „Leben" – zum Beispiel zu Elterngeld, Schwangerschaft&Berufsverbot, neue gesetzliche Regeln und alles, was für die eine oder andere Nutzerin vielleicht hilfreich sein könnte.

Bildquelle: Fotolia/Sergey Nivens


BUNDESREGIERUNG: Verteilung der Familienlasten

News vom 23. Jun 2017

Laut entsprechender Pressemeldung vom 21. Juni 2017 sieht die Bundesregierung weiter Handlungsbedarf in der Gleichstellungspolitik - dabei ist bemerkenswert, dass "Erwerbsarbeit und unbezahlte Arbeit in der Familie und für die Gesellschaft gerechter zwischen Frauen und Männern aufgeteilt werden" sollte. Laut der Gehaltsstudie von Dentista verdienen die angestellten Zahnärztinnen (Vollzeit, in etwa vergleichbare Rahmenbedingungen) meist etwas weniger als ihre männlichen angestellten Kollegen. == Zweiter Gleichstellungsbericht vom Kabinett beschlossen == „Die Bundesregierung   Weiterlesen

APOBANK-STUDIE: „Zukunftsbild Heilberufler 2030“

News vom 20. Jun 2017

Vom Halbgott in Weiß zum Dienstleister mit Vertrauen In der Erhebung der apoBank gibt es manche auch für die Zahnärztinnen relevante Daten – daher stellen wir die Ergebnisse hier vor: Die zunehmende Feminisierung der Heilberufe, der Trend zur Teilzeitbeschäftigung und Kooperationen, verbunden mit dem demografischen Wandel und dem technologischen Fortschritt verändern die Patientenversorgung. Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) hat rund 400 Ärzte, Zahnärzte und Apotheker befragt, wie sie selbst   Weiterlesen

BUNDESFAMILIENMINISTERIUM: Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende

News vom 04. Jun 2017

Das Bundesfamilienministerium informiert: Der Bundestag hat am 1. Juni 2017 dem Gesetzentwurf zum Ausbau des Unterhaltsvorschusses zugestimmt. Die abschließende Beratung über den Entwurf des Bundesfamilienministeriums im Bundesrat ist für den 2. Juni 2017 vorgesehen. Das sind gute Nachrichten für alleinerziehende Mütter und Väter, die enorm viel leisten und deshalb unsere besondere Unterstützung brauchen. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig: "Kinder, die nur bei einem Elternteil leben und von dem anderen Elternteil keinen Unterhalt   Weiterlesen

STELLUNGNAHME DER BZÄK IN DER ZM: "Dürfen schwangere Zahnärztinnen behandeln?"

News vom 24. May 2017

Schon seit vielen Monaten ist die Bundeszahnärztekammer – bei diesem Thema auch im Austausch mit dem Dentista e.V. – intensiv dabei, die anstehenden, nunmehr verabschiedeten neuen Regelungen rund um den Mutterschutz zu prüfen und aus dem Vertragswerk herauszuarbeiten, was hiervon für die Zahnarztpraxen relevant ist, ob sich etwas verändert und wenn, was und mit welchen Konsequenzen. Vor wenigen Tagen erst hat der BZÄK-Ausschuss "Beruflicher Nachwuchs, Familie und Praxismanagement" im Haus   Weiterlesen

RECHTSFRAGEN: Aspekte rund um das MuSchG

News vom 18. May 2017

Manche Fragen erreichen uns, die nur spezifisch, auf der Grundlage des bestehenden Arbeitsvertrages oder persönlicher Details, beantwortet werden könnten – hier verweisen wir auf Klärung gegebenenfalls mit einer spezialisierten Anwaltskanzlei. Andere Fragen sind eher allgemein und vielleicht für weitere Zahnärztinnen/Zahntechnikerinnen ebenfalls interessant. In unregelmäßigen Abständen greifen wir einige auf und klären sie mit unserer neuen Beirätin Rechtsfragen, RAin Jennifer Jessie / Kanzlei Lyck+Pätzold (kanzlei@medizinanwaelte.de). FRAGE: Gilt das Beschäftigungsverbot bis zum   Weiterlesen

BESCHLUSS DES BUNDESTAGES: Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts beschlossen

News vom 04. Apr 2017

Pressemitteilung des Bundesfamilienministeriums / veröffentlicht am 03.04.2017 Mehr Frauen profitieren künftig vom gesetzlichen Mutterschutz Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzes in zweiter und dritter Lesung im Bundestag verabschiedet Der Bundestag hat in zweiter und dritter Lesung das Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts beschlossen. Mit diesem Gesetz soll der bestmögliche Gesundheitsschutz für schwangere und stillende Frauen gewährleistet werden. Die Neuregelungen sollen im Wesentlichen ab dem 1. Januar 2018 gelten. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig:   Weiterlesen

NEUE GESETZLICHE REGELUNG: Mutterschutz für selbständige Zahnärztinnen

News vom 26. Feb 2017

Eine neue gesetzliche Regelung bietet werdenden Müttern unter den selbständigen Zahnärztinnen mehr finanziellen Spielraum Bereits seit vielen Jahren hat sich der Dentista e.V. für die Absicherung von selbständigen Zahnärztinnen und Zahntechnikerinnen eingesetzt, die rund um die Geburt und die ersten Wochen mit dem Kind keine berufliche Tätigkeit leisten wollten oder konnten. Bislang scheiterten alle Versuche an dem Dogma, dass Schwangerschaft keine Krankheit sei und schwangerschaftsbedingte Ausfälle nicht versicherungsfähig. Dies ändert   Weiterlesen

SELBSTMANAGEMENT: Selbständigkeit und Familie unter einem Hut

News vom 09. Jan 2017

Zum Thema „Beruf & Familie“ ergab sich ein interessanter Kontakt zu einer Zahnärztin in der Schweiz, Dr. med. dent. & MMed. Sandra Fatori. Geboren in Essen. Abitur in den USA. Studium in Belgrad und Köln und Jena, Approbation in Weimar. Eröffnung einer eigenen Praxis in Zürich im Jahr 2007. Abschluss der humanmedizinischen Ausbildung 2013. Gründung der Praxis „Dentalsisters“ in Zürich und Oberhausen im Jahr 2015. Sie ist verheiratet und Mutter   Weiterlesen

STÖRUNG DES BETRIEBSFRIEDENS - ein Kündigunsgrund?

News vom 09. Jan 2017

Kennen Sie das? Sie kommen am Montag Morgen in die Praxis, ein Teil des Teams ist schon da, und es herrscht bereits miese Stimmung. Auf Nachfrage erfahren Sie, dass sich eine Mitarbeiterin zum wiederholten Male nach dem Wochenende krank gemeldet hat, obwohl sie am Samstag Vormittag noch – zumindest auf den ersten Blick – topfit von einer Kollegin in einem Geschäft gesehen wurde. Oder die Mitarbeiterinnen der aktuellen Schicht sind   Weiterlesen

KINDERTAGESBETREUUNG

News vom 15. Nov 2016

  Ausschnitt aus der Pressemeldung des  Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vom 15.11.2016) Bund und Länder wollen künftig höhere Qualität in der Kindertagesbetreuung und eine dauerhafte Finanzierung sicherstellen. Darauf haben sich die zuständigen Ministerinnen und Minister auf der Konferenz „Frühe Bildung – Mehr Qualität für alle Kinder“ am 14. und 15. November 2016 in Berlin geeinigt. In einer gemeinsamen Erklärung bekräftigen Bund und Länder ihr gemeinsames Ziel, die   Weiterlesen